Home - Architekturbüro Fischer-Tsaklakidis in Weinheim
Gern Ihre Architektin...

Was können wir Ihnen als Architekturbüro bieten?

Kurt Tucholsky (1890-1934) fasste die Bauherrenwünsche 1927 folgendermaßen zusammen:

 

Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse
Vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstrasse,
Mit schöner Aussicht, ländlich mondän:
Vom Badezimmer ist die Zugspitze zu sehen.
Aber abends, zum Kino, hast Du's nicht weit.
Das Ganze schlicht voller Bescheidenheit.
Neun Zimmer, nein, doch lieber zehn!
Ein Dachgarten, wo die Eichen drauf stehen
Radio, Zentralheizung, Vakuum.
Eine Dienerschaft, gut erzogen und stumm,
Eine süße Frau, voller Rasse und Verve
(und eine fürs Wochenende und zur Reserve)
Eine Bibliothek - und Drumherum
Einsamkeit und Hummelgesumm.

Daran hat sich bis heute nichts geändert

Auch heute widersprechen sich die Wünsche teilweise. Leider scheitern diese Vorstellungen nicht ausschließlich an der räumlichen Distanz zwischen Ostsee und Zugspitze.

Meine Aufgabe als Architektin ist es Ihnen dabei zu helfen, das Machbare herauszufinden, das zu Ihnen passt, ohne dabei alle Träume aufzugeben.

Nicht alle Sonderwünsche müssen wegen der Kosten begraben werden. Manche lassen sich trotzdem oder vielleicht auf andere Weise umsetzen, wenn man an einer geeigneten Stelle spart bzw. die Möglichkeiten voll ausschöpft.

Undurchdachte Konzepte kosten mindestens genauso viel, wenn nicht mehr als gut durchdachte. Es lohnt sich zu überlegen! Später ist man zwar meistens klüger, aber Ihre Architektin kann Sie schon vorher beraten.

Bauen Sie sich einen gläsernen Palast nur, wenn Sie sich darin wohl fühlen!

BauherrInnen (aus Sicht der Architektin)

  • Sie haben viele Ideen, aber noch kein fertiges Konzept
  • Sie wissen alles ganz genau, haben feste Vorstellungen, aber keine Zeit
  • Sie wissen noch gar nichts, aber auf jeden Fall was es kosten darf
  • Sie haben einen Traum, aber Angst vor der Verwirklichung
  • Sie sind kreativ, aber kein Architekt
  • Sie sind nicht kreativ
  • Sie sind vernünftig
  • Sie lieben Häuser, Gärten, Möbel, Licht, Beleuchtung, Kunst
  • Sie brauchen ein Dach über dem Kopf
  • Sie kochen gerne mit/für Freunde, haben aber keinen Platz
  • Ihre Möbel sind eigentlich sehr schön, trotzdem fehlt in Ihrer Wohnung/ihrem Haus das Licht und die Frische
  • Viele gute Gründe uns zu fragen

Vom Konzept bis zur Fertigstellung

Unser Ziel ist es, unter Berücksichtigung der Vision der BauherrInnen, im Rahmen des Budgets die passende Architekturlösung zu finden und umzusetzen.

Die Entwicklung und Verwirklichung von Konzepten für BauherrInnengemeinschaften, speziell für gemeinschaftliches Wohnen im Alter sehen wir als eine aktuelle Herausforderung.

Gerne bieten wir auch Teilleistungen oder Schlüsselfertige Lösungen an.

 

Ihre Vorteile

Stilsichere, kompetente, individuelle Beratung und Projektbegleitung.

Von der Konzeptentwicklung bis hin zu Einweihungsfeier, Rohbau, Innenausbau und Außenanlagen

Alles von einer Hand geplant in Zusammenarbeit mit den erforderlichen Fachingenieuren

Begeisterung und Liebe zum Objekt

Integrieren und/oder akzentuieren in Landschaft, Städtebau und Denkmalschutz

Neue Nutzung für vorhandene Substanz, z. B. Scheune/Fabrik - Wohnen/Arbeiten

Je nach Bedarf und Erfordernissen:

Projektabwicklung

Bedarfsanalyse, erstes Konzept, Vorplanung und Kostenschätzung bieten wir auch als Entscheidungshilfe und Teilleistung an. Wir arbeiten - auch interdisziplinär - mit Kollegen und Kolleginnen bei großen oder überregionalen Projekten (z. B. team 3+) zusammen.


Tätigkeitsfelder

Neubau

  • Es lohnt sich, auch spätere Änderungsmöglichkeiten mit in die Überlegungen einzubeziehen.
  • Gute Konzepte für ein Ein- oder Zweifamilienhaus zum Beispiel bieten auch die Möglichkeit einen Teil des Hauses zu vermieten
  • Barrierefreiheit ist nicht nur wichtig fürs Alter
  • Mehrgenerationenhaus

Bauen im Bestand

  • Erweiterungen
  • Teilungen
  • Umbauten
  • Aufstockungen
  • Umnutzungen

Modernisierungen mit Konzept

  • Sanierung
  • Energiesparen
  • Wohnberatung
  • Renovieren mit Konzept

Ein neues Farbkonzept auch zum Akzentuieren vorhandener Einrichtung

Ein neues Fenster kann mehr Sonne ins Haus bringen.

Denkmalschutz

  • neues Konzept für denkmalgeschütztes Gebäude
  • Wiederherstellen, Sanieren der Substanz
  • Mit neuen Einbauten akzentuieren
  • Fehlende Harmonie wieder herstellen
  • Passendes Material wählen

Praxis- und Geschäftsräume

  • Neueinrichten
  • Modernisieren
  • Umgestalten
  • Erweitern
  • Renovieren mit Konzept
  • Corporate Identity

Bauherrengemeinschaften

  • bieten auch finanzielle Vorteile
  • Sie wollen sich mit Ihren Kindern oder anderen Familien zusammentun
  • Sie wollen im Alter nicht alleine wohnen, sondern mit Freunden
  • Sie wollen verschiedene Büros unter ein Dach bringen, oder Wohnen und Arbeiten
  • Sie wollen für ein altes Industriegebäude ein neues Büro- oder Wohnkonzept erstellen

Architekt Weinheim: Kreis Bergstrasse, Rhein-Neckar-Kreis

Ich bin gerne für Sie aktiv im Raum Darmstadt bis Heidelberg, Mannheim bis Odenwald